Sie gehören zu den 1,7 Millionen Menschen, die sich in Rheinland-Pfalz bereits freiwillig engagieren? Oder Sie wollen sich ehrenamtlich betätigen, wissen aber noch nicht so genau, wo und wie?

Für Freiwillige

Sie wünschen eine persönliche Beratung unter Berücksichtigung Ihrer eigenen Wünsche und Fähigkeiten?

Unsere Engagementberater*innen schauen mit Ihnen gemeinsam, welche Talente und Interessen Sie im Ehrenamt einbringen möchten. Es gibt bestimmte Handlungsfelder, in denen Sie tätig sein wollen? Bestimmte Zielgruppen, mit denen Sie gerne arbeiten möchten? Vielleicht wollen Sie sich zeitlich befristet engagieren?
Wir helfen Ihnen, das passende Engagement zu finden!

In wenigen Sekunden können Sie einen kostenlosen Termin bei uns buchen. Die Anmeldung besteht aus drei Schritten:

1

Auswahl der gewünschten Leistungen

Momentan finden Sie hier unser Angebot zur Engagementberatung (45 min.)

2

Tag & Uhrzeit wählen

Wählen Sie einfach einen für Sie passenden Termin aus.

3

Daten eingeben

Zur Terminvereinbarung ist es notwendig persönliche Informations- und Kontaktdaten sicher an uns zu übermitteln. Mit einem Zusatzklick können Sie sich die Eingaben auf Ihrem Gerät merken lassen und sich vor dem Termin (z.B. 24 Stunden vorher) daran erinnern lassen.
Jetzt Beratungstermin buchen
Ihre Buchungsbestätigung wird Ihnen an die angegebene E-Mail zugesendet. 

(Bitte überprüfen Sie sicherheitshalber auch Ihren Spam-Ordner.)

Sie möchten sich lieber selbst umschauen, welche Angebote es in Mainz derzeit gibt?

Dann werfen Sie doch mal einen Blick in unsere Engagement-Datenbank. Hier finden Sie aktuelle Angebote Mainzer Vereine und Organisationen. Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an die dort angegebenen Ansprechpartner*innen oder an uns.
Zur Engagementfinder ›

Sie wissen noch nicht genau, ob ein Ehrenamt das Richtige für Sie ist?

Auch in diesem Fall können Sie gerne einen Termin zur persönlichen Beratung mit uns vereinbaren. Klären Sie vorab schon mal folgende Fragen für sich:
  • Warum möchte ich ehrenamtlich arbeiten? Wozu habe ich Lust?
  • Was bringe ich an Talenten, Erfahrung und Kompetenzen mit?
  • In welchem Aufgabenbereich möchte ich mich einbringen? Was weiß ich darüber? Welche Tätigkeit schließe ich aus?
  • Wie viel Zeit kann ich einbringen?
Quelle: Ev. Kirche der Pfalz (2008), Lust auf Ehrenamt? - Ehrenamt mit Lust! Speyer: Selbstverlag.

Sie suchen Unterstützung durch Freiwillige?

Sie suchen als gemeinnützige Organisation oder Einrichtung, als Verein oder Initiative Unterstützung in Form von freiwilligen Helfer*innen?

Wie wäre es mit der Veröffentlichung Ihres Angebots auf unserer Website?

Sie haben bereits ein konkret formuliertes Angebot, wie, wann und wo potentielle Freiwillige in Ihrer Einrichtung tätig werden können?
Hier können Sie Ihre Daten eingeben, die dann nach Prüfung in unserer Engagement-Datenbank erscheinen:
In Engagementfinder eintragen

Wir bieten Ihnen

beratende Unterstützung

Vernetzung mit Freiwilligen

  • Wir unterstützen Sie bei der Suche nach geeigneten Helferinnen und Helfern, die Sie in Ihrem Verein, in Ihrer Organisation oder Institution unterstützen können.
  • Teilen Sie uns mit, für welche Tätigkeiten und Einsatzmöglichkeiten Sie Helferinnen und Helfer suchen.
  • Braucht es eine bestimmte Qualifikation? Sollen die Ehrenamtlichen bestimmte Voraussetzungen mitbringen?
  • Wir schauen gemeinsam, welches Ehrenamtsprofil nötig ist für Ihre Organisation oder Ihren Verein.

Entwicklung von Angeboten im ehrenamtlichen Bereich

Wir beraten Sie, wie Angebote im ehrenamtlichen Bereich aussehen könnten. Sprechen Sie uns an...

Klärung aller formalen Rahmenbedingungen für ein erfolgreiches Zusammenarbeiten von Anbietern und Teilnehmern

Sie wollen Ehrenamtliche in Ihre Arbeit einbinden, wissen aber nicht, ob und welche Voraussetzungen dafür notwendig sind?

Wie sieht es mit dem Versicherungsschutz aus? Können Sie Bescheinigungen der ehrenamtlichen Tätigkeit ausstellen?

Wir schauen gemeinsam, was beachtet werden muss, damit sich Menschen gerne bei Ihnen in der Organisation oder in Ihrem Verein engagieren.

Engangementfinder

Finden Sie das freiwillige Engagement, das zu Ihnen passt

Sie wollen sich sozial engagieren? Dann finden Sie bei uns ein freiwilliges Engagement oder Ehrenamt, das genau zu Ihnen passt.

Rheinland-Pfalz

Ehrenamtskarte

Mit ihr können alle Vergünstigungen, die die beteiligten Kommunen und das Land dafür bereitstellen oder von Dritten einwerben, landesweit genutzt werden.
Jetzt deine Engangementkarte beantragen ›

Fortbildungen

Organisation & Vermittlung

Von MEM organisierte Fortbildungen: Das Ehrenamtsbüro MEM bietet in Kooperation mit der Volkshochschule Mainz Fortbildungen uvnd Workshops für Ehrenamtliche an.

Die nächste Veranstaltung findet ganztägig am 24.02.2024 als kompakte Überblicksveranstaltung zum Thema „Vereinsarbeit - Was gilt es zu beachten?“ statt. Für bereits engagierte Freiwillige bietet der Workshop eine Erweiterung oder Aktualisierung der aktuell im Verein genutzten Fertigkeiten und Kompetenzen.
Vier Dozierende referieren jeweils neunzig Minuten zu juristischen Fragen wie Satzung und Versicherung sowie zu Würdigung und Wertschätzung oder Öffentlichkeitsarbeit im Verein und die damit verbundene Gewinnung von Ehrenamtlichen.

Kostenlose Online-Seminare der Leitstelle Ehrenamt und Bürgerbeteiligung der Staatskanzlei RLP
Kostenlose Online-Seminare der DSEE

Veranstal­tungen

Veranstaltung

Nie wieder ist jetzt! - Und jetzt?

Dienstag, 05.03.2024
18:00 Uhr
Mehr erfahren ›
Veranstaltung

Weck, Worscht und Ehrenamt

Dienstag, 9. April 2024
15.00-18.00 Uhr
Mehr erfahren ›

Team

Katharina Schön

Projektkoordination
ist Projektkoordinatorin von MEM und damit Leiterin des Mainzer Ehrenamtsbüros.

Marie Jeschkowski

Social Media Management/Assistenz
ist für die Social-Media-Präsenz von MEM zuständig und assistiert der Projektkoordinatorin.

Werner Hümmerich

Engagementberatung
unterstützt ehrenamtlich die Engagementberatung bei MEM und berät Interessierte rund ums Ehrenamt in Mainz.

Gabriele Scheler

MEM-Netzwerkerin
ist für MEM ehrenamtlich in den Mainzer Vereinen, Organisationen, Einrichtungen und Projekten unterwegs.

Ivonne Dietzel

Engagementberatung
bietet jeden zweiten Donnerstagabend ehrenamtlich Termine zur Online-Engagementberatung an.

Filippa Kremper

Social Media
unterstützt als Ehrenamtliche den Bereich Social Media.

Hung Vu Duc

Website
kümmert sich ehrenamtlich darum, dass unsere Website immer aktuell ist, sodass Sie nichts verpassen!

Julianna Bisang

Workshops
ist ehrenamtlich für MEM tätig und bietet Workshops zum Thema Engagement an.

Häufig gestellte Fragen

Was ist MEM?

MEM steht für Mein Engagement in Mainz und ist ein Kooperationsprojekt der Stadt Mainz und des Diakonischen Werks Rheinhessen. Es ist das Ehrenamtsbüro für Mainz und somit Anlaufstelle für alle neuen und alteingesessenen Mainzer*innen, die einen sinnvollen Beitrag zu einer engagierten Stadt und einem lebenswerten Miteinander leisten wollen.

Was macht ein Ehrenamtsbüro?

Ehrenamtsbüros fungieren als träger-, bereichs- und zielgruppenübergreifendes Netzwerk der Förderung bürgerschaftlichen Engagements. Sie informieren, beraten, ermutigen und qualifizieren Menschen, die sich in ihrer Stadt engagieren möchten. Zudem sind sie Anlaufstellen für Organisationen, die mit Freiwilligen arbeiten möchten. Sie sorgen für gute Rahmenbedingungen im Engagement und schaffen Netzwerke für eine Kultur der Teilhabe vor Ort.

Kann ich Geld für mein Ehrenamt verlangen?

Nein, da ein Ehrenamt andere Ziele verfolgt als eine Anstellung. Es kann eine Aufwandsentschädigung für Fahrtkosten o. Ä. geben, aber niemals für die Zeit, die Sie in Ihr Engagement stecken. Bürgerschaftliches Engagement soll nicht in den Arbeitsmarkt eingreifen.

Wir sind ein Unternehmen/Betrieb und möchten uns gerne engagieren. Wie gehen wir vor?

Für sogenanntes Corporate Volunteering oder Social Day(s) kontaktieren Sie gerne unsere Projektkoordinatorin Katharina.Schoen@diakonie-rheinhessen.de. Sie informiert Sie individuell über die Möglichkeiten eines Engagements.

Was ist der Unterschied zwischen Bürgerschaftlichem Engagement und Bürgerbeteiligung?

Sowohl bürgerschaftliches Engagements als auch Bürgerbeteiligung sind wichtige Bausteine einer lebendigen Demokratie. Sie zielen auf die freiwillige Teilhabe der Einwohner:innen an der Gestaltung ihres Lebensumfelds ab.

Mit der Übernahme eines Ehrenamts bringen sich Mainzer:innen aktiv in einem Verein, einer sozialen Einrichtung etc. mit ihrer Zeit und ihrer Hilfe ein. Dieses Engagement ist freiwillig und – ggf. mit Ausnahme einer Aufwandsentschädigung – unbezahlt. Es wird meist für eine längere Zeit übernommen.

Bürgerbeteiligung ermöglicht es Mainzer:innen ihre Stadt mitzugestalten. Einwohner:innen können sich mit ihrer Meinung, ihren Empfehlungen und ihren Ideen bei städtischen Projekten einbringen bzw. Bürgerbeteiligung zu diesen anregen. Das einmalige Engagement im Rahmen eines Beteiligungsprozesses setzt nicht automatisch voraus, dass man sich längerfristig engagieren möchte. Zur Koordinierungsstelle für Bürgerbeteiligung „Gemeinsam Mainz gestalten“ gelangen Sie über diesen Link: Bürgerbeteiligung in Mainz

Wann kann ich bei MEM jemanden persönlich erreichen?

Zu unseren Telefonsprechzeiten Mo 10.30-12.30 Uhr, Di 14.00-15.30 Uhr, Do 15.00-16.30 Uhr, Fr 10.30-12.00 sowie Mo, Di, Do und Fr per Mail ehrenamt-mainz.rheinhessen@regionale-diakonie.de.

Sie haben weiteren Fragen? Schreibe Sie uns! ›
Telefonsprechstunde

Montag 10.30 – 12.30 Uhr
Dienstag 14.00 – 15.30 Uhr
Freitag 10.30 – 12.00 Uhr

icon-phone
06131   374  445  01
Folge uns
Telefonsprechstunde
Montag von 10.30 – 12.30 Uhr

Donnerstag von 11.30 – 13.00 Uhr
icon-phone
06131   374  445  01
Das Ehrenamtsbüro MEM

wird gefördert von
© Mein Engagement in Mainz 2023.
Das Ehrenamtsbüro MEM

wird gefördert von